Reservierung

3.2 Reservierung

Reservierung

Anhand der roten Ziffern wird nachfolgend der Ablauf für eine Buchung erklärt.

(1) Zuerst wird festgelegt, ob eine Anfrage oder eine feste Reservierung vorgenommen
wird.

Für Buchungen, die das Options-Kennzeichen tragen, können nur Angebote erstellt und keine
Reservierungs-Bestätigungen verschickt werden.

(2) Name (und Adresse) des Gastes werden erfassen bzw. ausgewählt.

Die Angaben können direkt eingegeben werden bzw. die Daten des Gastes können über
‚Adresse suchen’ aus den bereits vorhandenen Gastdaten ausgewählt werden

(3) Name des Vermittlers suchen und erfassen (so weit notwendig)

Die Vermittler werden unter den Adressen mit einem speziellen Vermittler-Kennzeichen geführt.

(4) Hier haben Sie die Möglichkeit spezielle Wünsche zur Buchung einzugeben.

(5) Zeitraum überprüfen und ggf. verändern

(6) Hier können sie z.B. ein Doppelzimmer als Einzelzimmer belegen oder umgekehrt.

Bsp.: Ein Geschäftskunde möchte gern ein Einzelzimmer. Sie haben aber nur noch Doppelzimmer zur Verfügung, welches auf der Rechnung allerdings nicht erscheinen darf. So können sie hier ein Doppelzimmer als Einzelzimmer belegen. Auf der Rechnung erscheint ein Einzelzimmer

ACHTUNG: Der Preis ändert sich nicht automatisch mit.

Über Belegungsdetails haben sie weiterhin die Möglichkeit Aufbettung wie z.B. ein Kinderbett vorzunehmen.

(7) Endpreis für die Buchung ist zu erfassen.

Dabei kann man dem Preis-Vorschlag folgen, man muss aber nicht. Der vorgeschlagene
Endpreis kann durch direktes Überschreiben geändert werden.

(8a) Über ‚Anreise’ können Sie den Kunden nun direkt einchecken.
(8b) Übernehmen’ beendet den Reservierungs- bzw. Buchungs-Vorgang.
Die Buchung wird nun im Zimmerspiegel angelegt.

Diese Website wird auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung bereitgestellt, in der wir unsere Cookie- und Statistiknutzung erklären. Durch weitere Nutzung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu.