Informationen zur Kassensicherungsverordnung / TSE

Im Zuge der Einführung der Kassensicherungsverordnung sind alle Systeme, welche teilweise Kassenfunktion besitzen, mit einer zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) zu versehen. Diese Regelung ist zum 1.1.2020 in Kraft getreten, die Übergangsfrist endet aktuell am 31.03.2021.

Die Provendis Hotelsoftware ist ab der Version 2.2.15.70 mit einer TSE-Anbindung ausgestattet und damit bereit für den Einsatz über den März 2021 hinaus.

Wir verwenden eine Cloud-TSE der Deutsche Fiskal GmbH, einem Tochterunternehmen der Bundesdruckerei.

Wenn Sie sich regelmäßig über den Stand der Entwicklung informieren wollen, tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter zum Thema TSE ein.

Informationen zum Update zu Version 2.2.15.71

Provendis Hotel Version 2.2.15.71 (01.03.2021)

Neu: Anbindung an die zum 31.03.2021 geforderte TSE (technische Sicherheitseinrichtung)

Einhergehend mit der TSE-Anbindung waren umfangreiche Änderungen notwendig:

  • Neu: Abschluss (entspricht Kassenabschluss)
  • Neu: TSE-Verwaltung
  • Neu: Erfassung der PC-Daten zur Dokumentation im Sinne der Kassensicherungsverordnung
  • Änderung: Stornofenster komplett überarbeitet und ersetzt
  • Änderung: Verwaltung > Rechnungen: Für sämtliche Änderungen an einer Rechnung (Zahlart, Adresse, Positionen) führen nun zu einem Storno der Originalrechnung + Neuanlage einer Rechnungskopie mit den gewünschten Änderungen
  • Änderung: Werden Stammdaten (Hoteladresse, Personal, Leistungen etc.) geändert, so wird zuvor zwingend ein Kassenabschluss durchgeführt

Zur Installation der Version 2.2.15.7x -Versionen steht eine separate Anleitung bereit.

Informationen zum Update zu Version 2.2.12.65

Provendis Hotel Version 2.2.12.65 (10.10.2019)

Neu: Konfiguration -> Schnittstellen: Anbindung an das Provendis Kassenbuch
Änderung:
Berichte -> Datev-Export: Änderungen im Export auf Kundenwunsch
Änderung: Berichte -> Datev-Export: Prüfen und Mitführen, welche Daten schon exportiert wurden und mit Benutzerfrage wiederholt zum Export anbieten

Änderung: Überarbeitung und Neugliederung aller Formulare
Änderung: Berichte -> Rechnungsbuch: Ausgabe der Zahlweise im Rechnungsbuch
Bugfix: Berichte -> Meldescheine: Monatsübergang Korrektur
Bugfix: Rezeption -> Internetbuchung: Korrektur der Postleitzahlübernahme, wenn Adressen gespeichert werden

Informationen zum Update zu Version 2.2.11.64

Provendis Hotel Version 2.2.11.64 (13.05.2019)

Neu: Berichte -> Datev – Export
Änderung: Rezeption -> Internetbuchung: Änderungen und Stornos von Buchungen über die DIRS21 / TourOnlineAG Schnittstelle können nun direkt verarbeitet werden
Bugfix: Berichte -> Rechnungen: Es wurden Rechnungen des Folgetages mit angezeigt, wenn mehrfach das Auswahldatum geändert wurde
Bugfix: Verwaltung -> Offene Leistungen -> Rechnungslegung nun wieder möglich
Bugfix: Verwaltung -> Rechnungen -> Rechnung bearbeiten: im Rabattfeld können nun Nachkommastellen verwendet werden

Informationen zum Update zu Version 2.2.10.62

Provendis Hotel Version 2.2.10.62 (28.08.2018)

Änderung: neues Update-Konzept, Updates erfolgen nun über das normale Setup
Bugfix: Berichte -> Tagesbericht: in manchen Fällen fehlte die Unterposition ‚Gastronomie‘ und ‚freie Eingabe‘
Bugfix: Berichte -> Kundenkonten: Rechnungs-Stornos wurden nicht berücksichtigt
Bugfix: Berichte -> Auswertungen: Freie Zimmer nach Typ

Das Update muss händisch installiert werden in dem das Hotel-Setup ausgeführt wird.

Informationen zum Update zu Version 2.2.10.61

Provendis Hotel Version 2.2.10.61 (15.07.2018)

Änderung: Mailsystem: zusätzliche Fehler-Infos im Mailfenster, da hier hin und wieder Fehler kommen, die nicht zuzuordnen sind
Änderung: Rezeption -> CheckOut -> Zimmer ohne Gäste (die immer mal wieder vorkommen) können nun ausgecheckt werden
Änderung:  Rezeption -> Rechnungslegung -> Adressprüfung in der Rechnung von unnötigen Dialogen befreit
Änderung: Rezeption -> Reservierung -> alle Adresseingabe-Dialog umgestellt, so dass neu eingegebene Adressen gleich übernommen werden
Änderung: Verwaltung -> Rechnungen -> Rechnungen die storniert werden erhalten ein Storno-Pendant: das Datum des Stornos wird nun verwendet, so dass nach Stornodatum gelistet werden kann
Änderung: Berichte -> Zahlungen: Zahlungen können nun als Zeitraum aufgelistet werden
Bugfix: DB-Update-Fehler aus Version 2.2.9.60 behoben: die Tabelle Textvorlagen wird in manchen Fällen nicht angelegt

Das Update muss händisch installiert werden in dem das Hotel-Setup ausgeführt wird.

Informationen zum Update zu Version 2.2.9.60

Provendis Hotel Version 2.2.9.60 (08.06.2018)

Neu: Rezeption -> Internetbuchung -> automatische Übernahme des Vermittlers bei Internetbuchung
Änderung: Rezeption -> Internetbuchung -> Feldverlängerung in der Datenbank um längere Zimmerbezeichnungen (HRS) aufnehmen zu können
Bugfix: Rezeption -> Storno: Kalkulationsfehlermeldung beim Storno (unter bestimmten Voraussetzungen)
Bugfix: Berichte -> Stornoliste -> Buchungen: Liste korrigiert

Das Update muss händisch installiert werden.

Informationen zum Update zu Version 2.2.8.59

Provendis Hotel Version 2.2.8.59 (20.05.2018)

Neu: Neue Lizenz eingefügt: Ab sofort gibt es nur noch „Free“, „Pro“* und „NET“* (* kostenpflichtig)
Änderung: Rezeption -> Adressen:  250 Zeichen bei Adressen/Firma/Name
Änderung: Internetbuchung: HOBS Verschlüsselung verbessert
Änderung: Allgemein: Backup Bereinigung: 3 Monate, dann in monatlichen Schritten
Änderung: Allgemein: Log Bereinigung: alle Log-Dateien, welche älter als 90 Tage sind, werden gelöscht

Das Update muss händisch installiert werden.

Informationen zum Update zu Version 2.2.8.58

Provendis Hotel Version 2.2.8.58 (20.04.2018)

Änderung: Rezeption -> Adressen: Inhalte bleiben bei fehlerhafter Eingabe erhalten
Erweiterung: Zimmerspiegel -> aus Gruppe lösen / Gruppe auflösen: Die Gruppen-Info wird nun auf Wunsch auf die Buchungen übertragen
Erweiterung: In der CheckIN-Liste wird nun die Anzahl der Gäste des Zimmers ausgegeben
Erweiterung: mehr Angaben in allen Druckausgaben
Erweiterung: Rezeption -> Rechnungslegung -> Position splitten: es können nun auch Positionen mit Anzahl 1 und kleiner in beliebige Teile gesplittet werden

Das Update muss händisch installiert werden.

Diese Website wird auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung bereitgestellt, in der wir unsere Cookie- und Statistiknutzung erklären. Durch weitere Nutzung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu.