Informationen zum Update zu Version 2.2.6.47

In Version 2.2.6.47 von Provendis Hotelsoftware wurden kleinere Verbesserungen für die Dokumentation von Fehlern integriert. Der Update-Prozess wird Kunden mit Updateberechtigung automatisch angeboten.

Die Veränderungen im Einzelnen

Start und Betrieb der Software

Es werden nun Start und Beendigung der Software dokumentiert. Es gibt keine veränderte Benutzerfunktionalität.

Informationen zum Update zu Version 2.2.6.46

In Version 2.2.6.46 von Provendis Hotelsoftware wurden Kundenwünsche und kleinere Verbesserungen für den alltäglichen Arbeitsablauf integriert. Der Update-Prozess wird Kunden mit Updateberechtigung automatisch angeboten.

Die Veränderungen im Einzelnen

Rezeption -> Zimmerspiegel

Es wurde ein neuer Status integriert. Der Status „angezahlt“ signalisiert Buchungen, welche bereits eine Anzahlung haben. Der Status kann wieder mit einer eigenen Farbe festgelegt werden.

Neuer-Status -angezahlt-

Berichte -> Auswertungen

Zur Übermittlung der freien Kontingente an Tourismus-Vereine, welche nicht über Schnittstellen angebunden sind, aber auch intern zu Hausorganisation wird nach wie vor häufig eine simple Liste der freien Zimmer benötigt. Die Auswertung „Freie Zimmer nach Typ“ für einen bestimmten Zeitbereich erfüllt nun diese Anforderung.

Freie-Zimmer-nach-Kategorie

Rezeption -> CheckIn/Out

Der Ausdruck der Gästebewegungen innerhalb eines Zeitbereichs ist nun möglich.

Rezeption -> Gruppenbuchung

Bei der Verarbeitung von Gruppenbuchungen stehen ab dieser Version nur noch die Zimmerkategorien zur Verfügung, welche über die Channels gebucht wurden. Die bisher angewandte Praxis der freien Zimmer- und Kategorievergabe haben wir verworfen, da hiermit häufig Asynchronitäten bei der Kontigentsmeldung entstanden sind.

Buchungen aus dem Internet über die DIRS-Schnittstelle oder HOBS müssen nun zunächst in normaler Vorgehensweise eingebucht werden und können dann in einem zweiten Arbeitsschritt verändert werden. Die online gebuchten Kontingente werden farblich markiert.

Internetbuchung-Kontingente

Fehlerbehebungen:

Rezeption -> Übersicht: Wurden Zimmer nicht ausgecheckt, konnte als Wert eine  Auslastung von über 100% Auslastung angezeigt werden.

Rezeption -> Gruppenbuchung: Wurde eine vorhandene Gruppenbuchung editiert und dieser Vorgang dann abgebrochen, so wurden unter bestimmten Umständen  Veränderungen der Gruppenbuchung übernommen. Der Abbruch erfolgt nun korrekt.

Onlinebuchung -> Dirs21: In der Konstellation von Kategorien mit genau einem Zimmer pro Kategorie kam es bei der Übernahme von Buchungen mit Preissprung (Saisonwechsel) zu einer falschen Anzeige des Gesamtpreises.

Rezeption- > Druckcenter: Wurde während der Rechnungslegung die Adresse eines Gastes verändert, so wurde diese Adresskorrektur nicht direkt auf die Rechnung übernommen.

Diese Website wird auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung bereitgestellt, in der wir unsere Cookie- und Statistiknutzung erklären. Durch weitere Nutzung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu.